«Jörg Krissler profiliert sich mit seiner eigenständigen kreativen Denkweise und seinem Leadership.»
Daniel H. Friederich | aeB Schweiz

Strategieentwicklung

Die unternehmenspolitische Arbeit in Firmen hat sich gewandelt.

Nicht selten werden heute Strategie-Entwicklungen als kulturbildende Prozesse genutzt und Mitarbeitende – soweit sinnvoll – mit einbezogen.
Als besondere Herausforderungen zeigt sich in der Praxis, die Durchgängigkeit von Vision, Mission und Strategie durch die gesamte Unternehmung zu realisieren.

 

Themenschwerpunkte

Werte berücksichtigen
Welche Werte haben die Unternehmung zu dem gemacht, was sie heute ist? Welche dieser Werte sollten erhalten bleiben und welche, aufgrund von veränderten Rahmenbedingungen, angepasst werden? Wie lassen sie sich umsetzen?

  • Schlüsselwerte auswählen
  • Gewünschte Normen berücksichtigen
  • Haltungen bewusst wahrnehmen
  • Mitarbeitende miteinbeziehen
  • Kommunikation und Information sicherstellen

 

 

Markt analysieren und Selbstdiagnose vornehmen
In einer ersten Phase geht es darum, die eigenen Ressourcen und Kompetenzen mit den Anforderungen des zukünftigen Marktes zu vergleichen.

  • Marktanalyse vornehmen
  • Megatrends beachten
  • Unternehmensdiagnose bzw. Bereichsdiagnose erstellen
  • Bedarfsabklärungen ableiten
  • Schlüsselfunktionen definieren

 

 

Vision und Mission formulieren
Eine Vision soll sowohl Sehnsüchte wecken als auch langfristig erreichbar sein. Die Mission bestimmt dann deutlicher, in welche Richtung und wie die Energie gelenkt werden soll.

  • Balance finden zwischen Sehnsucht wecken und Erreichbarkeit
  • Vision visualisieren
  • Mission verdeutlichen und ausformulieren

 

 

Unternehmenspolitik, Strategie und Leitbild definieren
Hierbei handelt es sich um das wichtigste Arbeitsinstrument einer Unternehmung. Wie aber lassen sich diese strategischen Entscheide in alle Bereiche herunterbrechen?

  • Strategische Beobachtungsfelder bestimmen
  • Strategie ausformulieren / strategische Felder definieren
  • balanced scorecard (BSC)
  • Personalentwicklung ableiten
  • Jahresziele ableiten

 

 

Kultur entwickeln
Der gemeinsam geführte Prozess der Strategie-Entwicklung ermöglicht, eine Firmenkultur wachsen oder festigen zu lassen.
Letztlich ist es die Kultur, welche die Firma zusammenhält, ihr ein Profil verleiht, sie begreifbar macht.

  • Führungsgrundsätze formulieren
  • Führungskultur gestalten
  • Kommunikationskultur schärfen
  • Fehlerkultur ermöglichen
  • Feedbackkultur schaffen

 

 

Unternehmenskommunikation auf Strategie ausrichten
Eine Neuausrichtung der Strategie führt zwangsläufig zu einem Veränderungsprozess in der Organisation. Oft lohnt es sich, die Unternehmenskommunikation als eine der ersten Elemente auf die neue Strategie auszurichten. Dies führt dazu, dass sich die Organisation an den Kommunikationsmitteln orientieren kann und schnell in der „neuen Sprache“ sprechen kann.

  • Kommunikationskonzept hinterfragen und optimieren
  • Marktpositionierung sowie Marketing-Wirkung nach innen und aussen klären
  • Eigene Stärken und den USP fokussieren
  • Evt. neue Kommunikationsmittel und -strategien ableiten

 

Meine Aufgabe sehe ich in der Begleitung Ihrer Organisation bei der Entwicklung von durchgängigen Strategien und Konzepten.


Gerne diskutiere ich Ihre Bedürfnisse in einem ersten Gespräch bei Ihnen im Haus.

Ich freue mich auf Ihren Kontakt.